Scott Spark Revelation

Scott Spark Revelation? Meine Fahrgewohnheiten haben sich geändert. Eine SID mit 120mm erzeugt nur noch Handschmerzen und ein Durchschlag kommt nach dem anderen.

Also besteht offensichtlich Handlungsbedarf. Aber was kann ich am besten tun? Zum Glück hat Scott dem Rahmen die Änderung der Tretlagerhöhe und somit eine Änderung des Lenkwinkels spendiert. Aber reicht das Anheben des Hinterbaus aus, um von 120mm Federweg vorne auf 150mm zu gehen? Ändert sich der Lenkwinkel? Wie verhalten sich die Kräfte? Bevor ich also die Katze im Sack kaufe, messe ich lieber mal ob es sich denn rentiert.

In CAD habe ich dann die Geometrie und das Hinterbaugelenk schematisch nachgezeichnet. Die Gabeldaten konnte ich aus dem Internet beziehen. Und siehe Da! Durch die höhere Tretlagerposition und die Rock Shox Revelation World Cup Dual Position Air (120mm + 150mm) ändert sich nichts am Steuerwinkel.

Nun zu den Durchschlägen. Es sind leichte Laufräder montiert mit leichten Felgen und leichten Reifen. All das ist nicht sonderlich gut wenn man ab und zu mal ein bisschen Dropt und ein paar Sicherheiten gerade was spitze Untergründe angeht haben will.

Also eine stabile Felge mit einer Stabilen Nabe: Hope Pro2 Evo mit Stans ZTR FLOW EX Felge. Als Reifen habe ich mich für den Continental X-King Protection 2.4 entschieden. Er ist einfach ein Kompromiss aus Rollwiderstand, Gewicht und Pannensicherheit.

Tags: , ,

keine Kommentare