Neutraldichte – Wasser

IMG_3872

Heute präsentiere ich erste Gehversuche mit Langzeitbelichtungen tagsüber. Es gibt ja wirklich extrem gute Fotos, die es wirklich Wert sind, an die Wand zu hängen.

Die Zauberei beginnt mit einem ND110. Dieser Filter verringert das einstrahlende Licht um 10 Blendenstufen. Man rechnet also die Belichtungszeit x1000 ungefähr. Diese Filter haben im langwelligen Bereich mehr Transmission, was sich mit einem leichten Rotstich bemerkbar macht. Man könnte also noch ein UV/IR-Interferenz-Sperrfilter davorschrauben, um diesen Spektralbereich abzuschwächen. Ich stell mir das so ähnlich wie bei einem Faser-Bragg-Gitter vor, bei dem auch je nach Abstand der Brechungsindeshübe bestimmte Wellenlängen reflektiert werden. mehr »